Aktuelles

Covid-19

Wenn Sie an Symptomen wie Schnupfen, Husten, Fieber, etc. leiden sollten, so dürfen Sie unsere Praxis nicht betreten.

Bitte kontaktieren Sie uns unter unserem Covid-19 Telefon unter der Rufnummer 06142 - 96 52 44.

(Andere Anfragen werden unter dieser Nummer nicht bearbeitet.)

Digitaler Impfnachweis

Als Arztpraxis sind wir verpflichtet worden, für alle Patientinnen und Patienten, bei denen wir eine Abschlussimpfung gegen Covid-19 durchgeführt haben einen digitalen Impfnachweis (QR-Code) bereitzustellen. Dies ist uns seit dem 16.06.2021 möglich.

Falls Sie einen digitalen Impfnachweis benötigen sprechen Sie uns bitte in der Praxis bei Ihrer Impfung darauf an.

Aufhebung der Impfpriorisierung

Seit dem 07.06.2021 ist die Impfpriorisierung aufgehoben. Wir bieten in unserer Praxis für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Schutzimpfung gegen Covid-19 an. 

Bitte beachten Sie dabei, dass uns nur eine begrenzte Menge Impfstoff zur Verfügung gestellt wird, und wir deswegen nur eine begrenzte Anzahl an Personen pro Woche impfen können.

AstraZeneca und Johnson & Johnson für alle freigegeben

Seit dem 26.04.2021 wurde der Impfstoff Vaxzevira® von AstraZeneca für alle Bürgerinnen und Bürger freigegeben (Informationen des Landes Hessen). Weiterhin wurde inzwischen der Impfstoff Covid-19 Vaccine Janssen® von Johnson & Johnson für alle Bürgerinnen und Bürger freigegeben. Sollten Sie an einer Impfung mit diesem Impfstoff interessiert sein, so kontaktieren Sie gerne unsere Praxis.

Neue Lungenfachärztin im Team

Wir freuen uns zum 01.05.2021 Frau Dr. med. Hilal Orr als neue ärztliche Kollegin in unserem Team begrüßen zu können. Frau Dr. Orr ist Fachärztin für Innere Medizin und Pneumologie und tritt im Lungenfachzentrum Rhein-Main die Nachfolge für Dr. Rau an. 

Dr. Rau geht in den Ruhestand

Dr. med. Wilhelm Rau geht zum 30.04.2021 in den Ruhestand. Wir danken ihm für die lange und vertrauensvolle Zusammenarbeit, sowie die immerwährende Unterstützung für das Lungenfachzentrum Rhein-Main und wünschen ihm für seine weitere Zukunft alles Gute!

Covid-19 Schutzimpfung

Seit 07.04.2021 dürfen in unserer Praxis Schutzimpfungen gegen Covid-19 verabreicht werden. Zurzeit dürfen nur die Risikogruppen 1 bis 3 durch uns geimpft werden, und wir versorgen vorrangig die Bestandspatienten aus unserer Praxis. 

Sollten Sie impfberechtigt und interessiert sein, so können Sie uns gerne unter der 06142 - 62122 (Rüsselsheim) oder der 06103 - 3018-300 (Langen) kontaktieren.

Sollten Sie bereits Ihre erste Impfung bei uns erhalten haben, so werden Sie von uns bzgl. Ihres zweiten Termins kontaktiert.

Weiterführende Informationen zu Covid-19

Erweiterung um einen hausärztlichen tätigen Kollegen

Wir freuen uns zum 01.10.2020 Herrn Dr. med. Matthias Felkel als neuen ärztlichen Kollegen in unserem Team begrüßen zu können. Dr. Felkel ist Facharzt für innere Medizin und wird im Lungenfachzentrum Rhein-Main hausärztlich tätig sein. Hierdurch können wir unseren Patientinnen und Patienten ein breiteres Praxisspektrum, sowie eine umfassende Versorgung anbieten.

Maskenpflicht in unserer Praxis

Unsere Geschäftsführung hat beschlossen, dass während der Covid-19-Pandemie die Pflicht zum Tragen in einer Mund-Nase-Bedeckung konsequent für alle Patientinnen und Patienten gelten soll. Hintergrund ist der Schutz der übrigen Patientinnen und Patienten in unserer Praxis, sowie der Schutz unserer Ärzte und des nicht-ärztlichen Personals.

 

Die Patientinnen und Patienten in einer Arztpraxis haben im Regelfall gesundheitliche Leiden; in unserer Praxis im Wesentlichen Leiden der Lunge und der Atmungsorgane. Entsprechend kann für diese Patientinnen und Patienten im Falle einer Infektion mit SARS-CoV-2 aufgrund der pneumologischen Vorerkrankugen die potentielle Letalität der Covid-19 Erkrankung signifikant größer sein, als für den Bevölkerungsdurchschnitt.

 

Auch wenn Sie ein Attest von einem ärztlichen Kollegen haben, der damit attestiert, dass für Sie das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung gesundheitlich nachteilig wäre, bestehen wir auf dem Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Ein solches Attest ist für die Betreiber von Arztpraxen oder gewerblichen Einrichtungen nicht verpflichtend. Es überwiegt das Hausrecht des Betreibers des Standortes. Für uns als Arztpraxis überwiegt in der Güterabwägung der Schutz aller unserer Patientinnen und Patienten.

 

Gerne können Patientinnen und Patienten, die das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ablehnen oder für die das Tragen einer solchen Bedeckung aus gesundheitlichen oder sonstigen persönlichen Gründen nachteilig ist die Wartezeit ohne Mund-Nase-Bedeckung außerhalb der Praxisräume verbringen. Sie werden dann zu den Untersuchungen und zum Arzt-Patienten-Gespräch in unsere Praxis gerufen, so dass die Zeit mit Mund-Nase-Bedeckung minimiert werden kann.

Hyposensibilisierungen

Unsere aktuellen Informationen zu unseren Hypo-Zeiten und Zeiten der Praxis-Schließung finden sie auf unserer folgenden Webseite:
https://hypo.lungenfachzentrum-rheinmain.de 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 - 2021 Lungenfachzentrum Rhein-Main GbR, Dres. Chr. v. Mallinckrodt & T. Born